Bodypainting WM Team Claudia Kraemer und Enrico Lein beim WBF2019

WM Bodypainting Gargoyle von Claudia Kraemer und Enrico Lein auf der Bühne

Ein unglaubliches Feuerwerk an Ideen und Farben erwartete Besucher und Teilnehmer beim 22. World Bodypainting Festival 2019 im Österreichischen Klagenfurt.

Künstler aus über 50 Ländern zog es vom 7.- 13. Juli in die Kärntner Landeshauptstadt zum Austausch und zum Wettbewerb um einen der begehrten Weltmeistertitel im Bodypainting zu erkämpfen.

Künstler versammeln sich vor dem Senjo Color Zelt beim WBF 2019

Oft stecken Monate in der Vorbereitung und es gehören Unmengen an Energie und Talent zu einer erfolgreichen Teilnahme.

Während die Einen die Gemeinschaft der Künstler genießen und gechillt das Festival auf sich wirken lassen, sind Andere hochkonzentriert bei der Arbeit und bringen alle ihre Energie für den Wettbewerb auf.

Was uns in diesem Jahr von Claudia und Enrico geboten wurde, wird wohl neue Maßstäbe setzen.

Das Bodypainting Team

Claudia Kraemer und Enrico Lein aus Deutschland sind eines der Teams, das sich etwas besonderes für die diesjährigen Meisterschaften ausgedacht haben.

Beide sind kein unbeschriebenes Blatt in der Künstlerszene der Bodypainter. Claudia konnte bereits zwei erste Plätze bei vergangenen WM’s für sich behaupten und ist für ihre Details und Farbkompositionen bekannt. Enrico punktete 2002 mit der Bodypaintingcrew zum ersten WM Titel in der Kategorie SFX Bodypainting. Bekannt ist er für seine Latexapplikationen und Verwandlungen bei Cosplay und Co.
Auch an der Entwicklung der Senjo-Color Geschichte hat er einen großen Beitrag geleistet.

Die WM Vorbereitung

Beide arbeiten schon seit einiger Zeit bei diversen Projekten erfolgreich zusammen.
Es war wohl nur eine Frage der Zeit, bis sich die Beiden entschlossen, gemeinsam an der Bodypainting WM 2019 teilzunehmen.

Claudia ist die Planerin der Details. Entwürfe wurden gezeichnet, Ideen ausgetauscht. Ein Motiv musste her, was die Stärken der Beiden fordert. Und das haben sie gefunden.

Schwarz und Weiß statt bunt. Feinste Linien, eigens angefertigte Latexapplikationen und steuerbare LED-Technik wurden vereint.

Auch Model Aimée Alana brachte die nötige Erfahrung, Ausdauer und Teamgeist ein.

Wettbewerb Team Kategorie „Galactic Zoo“

6 Stunden standen Team Kraemer/Lein zur Verfügung, um ihre Ideen in die Tat umzusetzen.
Das Wetter war (noch) auf der Seite der Künstler und bot beste Voraussetzungen für alle Teilnehmer.
Die Aufgaben waren klar verteilt. Team Technik konnte alle Aufgaben schon vor dem Event erfüllen. Alle Latexteile waren modelliert, abgeformt und ausgegossen. Nun waren Ankleben und Malen gefragt.

Latex Applikation von Enrico Lein für den Gargoyle beim WBF 2019

In einer Mischtechnik aus Airbrush und Pinsel haben die beiden in einem enormen Tempo scheinbar unzählige Details auf den Körper des Models gezaubert.
Schnell und sauber haben die Beiden ihrem Gargoyle Leben eingehaucht.

Bild: WBProduction

Auf zum großen WM Finale

Kaum zu glauben, was die Beiden da auf die Beine gestellt haben! Im wahrsten Sinne des Wortes.
Es ist vollbracht. Der Gargoyle ist lebendig und sorgt für einiges Aufsehen auf dem Weg zur Jury.

Enrico Lein und Claudia Kraemer mit ihrem Gargoyle Bodypainting auf dem Weg zur Jury bei der Bodypainting WM 2019
Besucher strömen durch das Gelände beim WBF 2019 hinter dem Gargoyle.

Selbst Wettergott Petrus muss dieses Werk enorm beeindruckt haben. Während der Bewertung sendete er Blitze und Regen auf die Erde. Was dieses Feuerwerk wohl einleiten sollte?

Kurze Unterbrechung beim WBF 2019

Was nun im Juryzelt wirklich passiert ist, bleibt uns verborgen. Nachdem das Wetter sich beruhigt hatte, bekamen die Teilnehmer des Team Award endlich die Möglichkeit, sich auf der Bühne zu präsentieren.

Währenddessen wurden Punkte gezählt und die Jury legte die Platzierungen fest.

Team Claudia Kraemer und Enrico Lein präsentieren ihr Werk auf der Bühne beim WBF 2019
Bühnenpräsentation des Gargoyle beim WBF 2019

Das lange Warten hat sich gelohnt. Was uns auf der Bühne geboten wurde, war ganz großes Kino. Teams aus der ganzen Welt präsentierten uns ihre besten Arbeiten auf hohem WM Niveau.

Gleich sollte auch der Moment kommen, auf den alle nun so lange gewartet haben. Die Judges gaben die Gewinner der Team Kategorie bei der Bodypainting WM 2019 bekannt:

  1. Platz – Claudia Kraemer & Enrico Lein (D) mit Model Aimée Alana
  2. Platz – Madelyn Greco & Scott Fray (USA)
  3. Platz – Yuri Falzetti & Lucia Postacchini (Italy)
Die Sieger beim Team Award WBF 2019
So sehen Sieger aus!

Wir gratulieren allen von ganzem Herzen! Es war ein unvergesslicher Wettbewerb.
Und wir sind stolz auf die erstplatzierten: Team Claudia & Enrico

Ich kann mich einfach nicht satt sehen. Geht’s euch auch so?
Dann hier noch ein paar Bilder.

Da das Wetter die lange vorbereitete Bühnenpräsentation nicht zuließ, möchte ich Euch noch das vorbereitete Video empfehlen:

https://www.facebook.com/alanakarah/videos/634105810417165/UzpfSTEwMDAwMDk4MDE5Njk4ODoyOTM4MzQzOTY2MjA4MjQ4

Report also available in: English Español